Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

  • Registrieren
Trainingszeiten

Fehler

Keine Trainingszeiten vorhanden!
Wochentag Beginn Ende Ort

Donnerstag, 14 April 2016 18:51

E-Jugend weiter auf der Erfolgsspur

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SG LGV Obere Arlau – SG Dörpum/Drelsdorf 3:4 (2:1)


Auch im dritten Spiel der Rückrunde geht die Erfolgsserie der E-Jugend weiter. Dabei sah es anfangs nicht nach einem weiteren Erfolg unserer Mannschaft aus. Bereits in der ersten Spielminute kassierten wir nach einem Eckball das 0:1. Das frühe Gegentor schockte unsere Truppe und der Gastgeber übernahm das Spielgeschehen. Sie erspielten sich gute Möglichkeiten und konnten eine davon in der 7min. zum 0:2 nutzen. Jetzt so langsam fanden auch wir besser in die Partie und kamen zu unseren Torchancen. Nach einem Eckball konnte Kjell (11min.) auf 1:2 verkürzen. Das Match war jetzt ausgeglichener und beide Teams hatten ihre Möglichkeiten um weitere Tore zu erzielen, dieses gelang beiden aber nicht und so ging es mit dem 1:2 in die Halbzeit. Nach der Pause war es dann ein anderes Spiel, wir waren spielerisch die bessere Mannschaft und dadurch hatten wir eine Vielzahl von guten Tormöglichkeiten. In der 31min. schaffte Jim, mit Hilfe des Gegners, den 2:2 Ausgleich zu erzielen. Sein Torschuss wurde unhaltbar abgefälscht. Mit dem schönsten Spielzug des Tages über Jarne und Jim wurde Felix im Strafraum frei gespielt, der dann zur 3:2 Führung (39 min.) einnetzte. Durch diesen Rückstand stellte die LGV um und wurde dadurch deutlich offensiver. Dadurch ergaben sich sehr gute Konterchancen zum 4:2 und wohl zur Entscheidung. Diese ließen wir aber leider alle liegen. So musste es ja kommen, dass wir drei Minuten vor Schluss, wieder durch einen Eckball, das 3:3 hinnehmen mussten. Zum Glück ließen wir uns dadurch aber nicht beirren und konnten nur zwei Minuten später zurückschlagen. Nachdem Elija zunächst noch am guten Torhüter scheiterte, behielt er die Übersicht und legte den Ball quer zu Jim, der dann den umjubelten Siegtreffer erzielte.

Beste Spieler: Jesper, der nach seiner Einwechslung in der ersten Hälfte, seine rechte Abwehrseite dicht machte und eine überragende Zweikampfbilanz hatte und Jarne, der sich wie die Mannschaft, in der zweiten Halbzeit steigerte und durch seine Schnelligkeit und Aggressivität die linke Seite beackerte und einige gefährliche Torchancen vorbereitete.

Es Spielten: Max Milarch, Elija Schönfeld, Tade Hansen, Jarne Sörensen, Jesper Petersen, Luis Petersen, Jim-Benne Jensen, Felix Stöber, Kjell Möllgaard

 

Gelesen 135 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 14 April 2016 18:51

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

S5 Box

Registrierung