Aktuell sind 15768 Gäste und 6 Mitglieder online

  • laokoon144
  • MaikP
  • polo
  • Registrieren

1. Herren (243)

Mittwoch, 11 Mai 2011 12:35

SVD siegt in Löwenstedt

geschrieben von

In einem Nachholspiel vom 7. Spieltag gewann der SV Dörpum verdient bei Blau-Weiß Löwenstedt II mit 3 : 1 (2 : 1). Gegen den Tabellenvierten erzielten Melf Petersen und Thorsten Hansen die Tore für den SVD vor der Pause zur 2 : 0 Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel musste  man noch den Anschlußtreffer der Gastgeber hinnehmen. Nach der Pause wählte der SVD-Trainer Michael Albertsen eine andere Taktik und sein Team nahm daraufhin das Tempo aus dem Spiel, und brachte damit das Löwenstedter Angriffsspiel zum Erliegen. Eine Viertelstunde vor dem Ende verwandelte dann Hans-Peter Petersen einen an Felix Guse verursachten Foulelfmeter zum Endstand.

Montag, 09 Mai 2011 08:35

SVD unterliegt Team Sylt

geschrieben von

Der SV Dörpum unterlag dem Team Sylt klar mit 2 :5 (2 : 3). Der SVD begann gut und Felix Guse besorgte das frühe 1 : 0 (15.). In der Folge ließen die Gastgeber aber einige gute Möglichkeiten liegen. So glichen die Gäste mit einem haltbaren Schuß aus. Dörpum schaffte durch Melf Petersen, mit einem Freistoß direkt in den Winkel, noch das 2 : 1 (25.), doch nun drehten die Gäste das Spiel noch vor der Pause zum 2 : 3 (43.). Danach waren die Gäste klar überlegen, erhöhten auf 2 : 5 und hätten sogar noch höher gewinnen können.

Donnerstag, 05 Mai 2011 07:42

SVD gelingt Revanche

geschrieben von

Dem SV Dörpum gelang im Nachholspiel beim TSV Rantrum II die Revanche für die am Ostersamstag erlitten Heimniederlage. Der SVD siegt hochverdient mit 1 : 0 (0 : 0). Dörpum war über das ganze Spiel die deutlich bessere Mannschaft, musste aber trotz vieler Torchancen bis zum Schluss um den Sieg bangen. Das goldene Tor für den SV Dörpum erzielte Felix Guse in der 57. Spielminute.

Montag, 02 Mai 2011 08:38

Sieg in letzter Minute

geschrieben von

Der SV Dörpum besiegte das SZ Arlewatt in letzter Minute mit 3 : 2 (1 : 1). Beide Mannschaften spielten von Beginn an voll auf Offensive und auf Sieg. So boten sich viele Chancen und es ging munter hin und her. Die Gäste gingen durch einen Kopfball von Tim Wolbersen (19.) in Führung. Dann kam Dörpum, glich durch Hans-Peter Petersen zum 1 : 1 (30.) aus und vergab zwei Minuten später einen Strafstoß, als Ulli Schildhauer am Gästekeeper scheiterte. Direkt nach dem Wiederanpfiff gelang Thorsten Hansen dann das 2 : 1 (47.) für die Gastgeber. Die Gäste machten nun mehr Druck, und Sascha Thölen glich mit einer tollen Einzelleistung zum 2 : 2 (70.) aus. In der Nachspielzeit sorgte wieder Hans-Peter Petersen für das 3 : 2 (90.+2) und den Dörpumer Sieg.

Dienstag, 26 April 2011 13:48

Sieg und Niederlage

geschrieben von

Sieg und Niederlage gab es am Osterwochende für den SV Dörpum. Zunächst musste man am Samstag nach sechs ungeschlagenen Spielen mal wieder eine Niederlage hinnehmen. Der SVD verlor gegen den TSV Rantrum II nach einer sehr schlechten Leistung mit 0 : 2 (0 : 0). Zwei Tage später war dann Wiedergutmachung angesagt. Gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm II gelang das durch eine deutliche Leistungssteigerung mit 1 : 0 (0 : 0). Den Siegtreffer erzielte mit einem herrlichen Flugkopfball der eingewechselte Thomas Will kurz vor dem Ende der Partie.

Montag, 18 April 2011 08:41

Zehn starke Minuten reichten

geschrieben von

Der SV Dörpum gewann die Partie gegen die SG Ladelund/Achtrup knapp mit 1 : 0 (1 : 0) und sorgte so für die entsprechende Stimmung beim anschließenden Sportlerball. Dafür reichten dem SVD zehn starke Minuten vor der Halbzeit. Nach einem Freistoß von Stefan Stelzig vor das SG-Tor traf Hans-Peter Petersen per Kopfball zum 1 : 0 (38.). Danach traf zunächst Melf Petersen per Ecke den Pfosten und erneut HP zum vermeintlichen 2 : 0, doch leider erkannte das sonst sehr gute Schiedsrichtergespann auf Abseits. Die Gäste drängten in der zweiten Halbzeit mächtig auf den Ausgleich, kamen aber gegen die sehr aufmerksame Dörpumer Abwehr zu keiner wirklichen Chance.

Dienstag, 12 April 2011 05:30

SVD gewinnt in Lindholm

geschrieben von

Zu einem verdienten 3 : 1 (2 : 0) Auswärtssieg kam der SV Dörpum bei der Verbandsligareserve des SV Frisia 03 Risum-Lindholm. Felix Guse verwandelte einen Eckball direkt zum 0 : 1 (17.), und kurz vor der Pause traf Swen Möller mit einem Schuss aus 25 Metern, der abgefälscht wurde, genau in den Winkel zum 0 : 2. Nach der Pause kamen die Gastgeber durch einen unberechtigten Strafstoß von Daniel Grabke zunächst auf 1 : 2 (49.) heran, und nachdem Felix Guse in der 68. Minute die rote Karte erhielt, schien der Dörpum Sieg noch einmal in Gefahr. Doch Stefan Stelzig sorgte mit einem abgefälschten Distanzschuss zum 1 : 3 (85.) für die Entscheidung.

Montag, 04 April 2011 10:53

SVD holt Punkt in Breklum

geschrieben von

Mit einem verdienten Punkt kehrte der SV Dörpum beim 1 : 1  (0 : 0) vom SV Germania Breklum zurück. Auf ungewohnten Kunstrasen tat sich der SVD über weite Strecken schwer ins Spiel zu kommen und so waren es die Gastgeber, die den Ton angaben und zu Torchancen kamen. Doch Hauke Prochnow im Tor der Dörpumer zeigte sich diesmal auf den Posten. In der 60. Minute gingen die Gastgeber dann in Führung, als die Dörpumer auf Abseits spekulierten und Marcel Otto die Gunst der Stunde nutzte. Der SVD machte nun Druck und kam wenige vor dem Ende zum Ausgleich, als ein Freistoß von Stefan Stelzig an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor fand.

Montag, 28 März 2011 08:33

Dörpum schlägt Löwenstedt II

geschrieben von

In der starken Anfangsphase nutzte der SV Dörpum die Fehler in der Löwenstedter Defensive konsequent und zog durch  Treffer von Marco Paulsen (11.), Stefan Stelzig (20.) und Hans-Peter Petersen (30.) auf 3 : 0 davon. Die spielstarken Gäste steckten aber nie auf und kamen durch Tore kurz vor und nach der Pause auf 3 : 2 heran. Ab der 58. Minute waren die Gäste aber nach einer roten Karte für Tim Christiansen wegen groben Foulspiels dezimiert. Dörpum erhöhte durch einen, an Marco Paulsen verursachten, Foulelfmeter von Hans-Peter Petersen auf 4 : 2 (62.). Die Gäste kamen in der hektischen Schlussphase nach einem Fehler von Hauke Prochnow noch auf 4 : 3 (79.) heran, doch letztendlich reichte es für den SVD zu drei nicht unverdienten Punkten.

Montag, 21 März 2011 07:56

Letztes Aufgebot holt einen Punkt

geschrieben von

Der SV Dörpum kehrte mit einem hochverdienten 0 : 0 von der SG Eiderstedt zurück. Trotz mehrerer Ausfälle hielt der SVD die Partie jederzeit offen und hatte sogar noch Pech als Frank Marquardsen in der 17. Minute nur die Latte traf. Beim SV Dörpum kam es kurz vor dem Ende aufgrund der Personalnot sogar zum Comeback von Marten Johannsen (Hugo).

Seite 9 von 18

S5 Box

Registrierung