Aktuell sind 9778 Gäste und 3 Mitglieder online

  • laokoon144
  • polo
  • Registrieren
Sonntag, 24 August 2014 18:33

Zweite mit Heimpleite

geschrieben von

SV Dörpum – SG Ladelund/Achtrup/ Leck IV 4:5 (1:3)

Nachdem wir schon in der Vorwoche gegen die II der SG den Kürzeren zogen, mussten wir auch im ersten Heimspiel der Saison eine Niederlage hinnehmen. Dabei fing das Spiel gut an. In den ersten 25min. waren wir die bessere Mannschaft und hätten auch gut mit 3:0 in Führung liegen können. Leider schaffte es nur Franky in der 12min. ein Tor zu erzielen. Danach der mussten wir vielleicht den hohen Anfangstempo Tribut zollen und der Gast kam immer besser ins Spiel. Innerhalb von nur 5 Minuten (40, 44 ,45min.) drehten sie diese Partie zu ihren Gunsten. Bei diesen Toren profitierten sie aber auch von Abwehrfehler in unserer Defensive. Gleich nach Wiederanpfiff der 2.Halbzeit gab es denn nächsten Rückschlag. In der 47min. erzielte der Gast  das 4:1. In Hälfte Zwei, war die Begegnung ausgeglichen. Franky konnte in der 70min. auf 2:4 verkürzen. Doch nur 2 Minuten später stellte die SG den alten 3 Tore Vorsprung wieder her. Kurz vor Schluss  (90, 92min.) verkürzte Tim durch eine direkt verwandelte Ecke und einem Freistoßtor auf 4:5 und machte das Match noch kurzzeitig spannend. Leider kamen aber diese Tore zu spät um noch ein Remis heraus zu holen.

Sonntag, 10 August 2014 18:08

Erfolgreicher Saisonstart der Zweiten

geschrieben von

SV Germania Breklum II - SV Dörpum II 3:5 (2:4)

Einen guten Start in die neue Saison erwischte unsere Zweite beim Nachbarn aus Breklum. Von Beginn an war man die bessere Mannschaft, verpasste aber daraus Kapital zu schlagen um in Führung zu gehen. So geschah es, das der Gastgeber mit 1:0 13min. in Führung ging. Durch Tore von Christian Peper (16min.) und zweimal Jan Boyens (20,28min.) konnte man dieses aber schnell korrigieren. Durch Unaufmerksamkeiten in der Defensive ließ man über das ganze Spiel die Germanen aus Breklum immer wieder ins Spiel zurück kommen. So auch in der 40min. zum 3.2. Doch nur eine Minute später konnte Christian Peper durch Foulelfmeter wieder den zwei Tore Vorsprung zur Halbzeit heraus schießen. Auch nach der Pause, war man Feldüberlegen. Beide Mannschaften gelang jeweils ein Treffer Jan Boyens (50min.) und 70min. So kam am Ende der verdiente 5:3 Endstand zu Stande.

Montag, 11 August 2014 06:04

Niederlage in Süderlügum

geschrieben von

Mit dem festen Willen etwas vom Geheimfavoriten mit nach Hause zu nehmen, gingen wir in Süderlügum an den Start. In den ersten Minuten war dann aber eine deutliche Nervosität zu erkennen und wir hatten Mühe ins Spiel zu finden. In der 5. Minute war der Rückstand ganz nahe. Aber der Stürmer des TSV war so überrascht, dass er kläglich vergab. Das war der Wachmacher. Von Minute zu Minute konnten wir uns steigern und fingen an so richtig toll Fußball zu spielen. Immer wieder konnten wir im Mittelfeld die Zweikämpfe gewinnen und erlangten ein deutliches Übergewicht. In 21. Minute scheiterte Moritz Weiland noch am Abwehrspieler der auf der Torlinie rettete. In der 27. Minute war es dann soweit. Lars Peretzke versenkte einen Freistoß unhaltbar zur verdienten 1:0 Führung. Und diese hätten wir auch ausbauen können, doch ließen wir die guten Möglichkeiten leider liegen.

Nach dem Seitenwechsel kamen wir leider nicht mehr so gut ins Spiel, was vielleicht auch mein Fehler war, denn ich gab dem Team mit auf den Weg, sich mit langen Bällen mit dem Wind zu befreien. Dies war denke ich ein Fehler, weil wir uns nur noch so befreien wollten. Sinnvoll wäre gewesen weiter auf Ballbesitz zu setzen. Trotzdem waren die Gegentore 1 und 2 zu verhindern gewesen. Gegentor 1 durch den Assistenten, der ein klares Abseits übersah und Tor Nr.2 durch einen Spieler von uns, der das Abseits durch seine Passivität aufhob.

Auch das dritte Tor in der 81. Minute war sehr umstritten, weil das Handspiel welches zum Handelfmeter führte, zwar ein Handspiel war, aber wo soll ein Spieler, der nach einem Kopfball zu Boden geht seine Hand lassen. So ein Pech!!!!

Wir haben trotzdem versucht das Ergebnis zu verbessern und wurden in der 91. Minute mit dem 4:1 abgestraft.

Fazit: Da war mehr drin. Nicht grämen, sondern Kopf hoch und weiter!!!!

Sonntag, 10 August 2014 17:58

Vorbereitung

geschrieben von

Zum ersten Training fanden sich 19 Spieler ein und  die Trainingsbeteiligung blieb auch über den Vorbereitungszeitraum stabil gut.
Im ersten Testspiel trafen wir auf unsere A-Jugend. Die von mir vorgestellte taktische Ausrichtung wurde von der Mannschaft angenommen und schon gut umgesetzt. Es folgte das erste Pflichtspiel. Im Kreispokal kreuzten wir die Klingen mit unserem Ligakonkurrenten Rödemis. Nach gutem Spiel siegten wir 4:2. Im nächsten Testspiel trafen wir auf Eintracht Eggebek. Auch dieses Spiel konnten wir überzeugend mit 7:1 gewinnen. 2 Tage später folgte auswärts das Pokalspiel der 2 Runde in Schwabstedt. Das Ergebnis lautete 1:3 verbunden mit dem Ausscheiden aus dem Kreispokal. Auf dem äußerst kleinem Platz  war es sehr schwer zu spielen. Fazit des Spiels. Wer so viele Chancen ungenutzt auslässt (6x Aluminium) und 2 Tore aus dem nichts kassiert, darf sich halt nicht wundern, wenn es nicht zum Sieg langt. Es folgte das Testspiel gegen den TSV Lindewitt (1:1) und zu guter letzt  das Spiel in Enge gegen die SG II (3:0).
Die Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 23,5 (inkl. Hauke Prochnow) zeigt sich äußerst talentiert und lernwillig. Sie trainiert sehr konzentriert und mit viel Biss. Ich hoffe das die Zuschauer und Fans dem Team den Kredit gibt, den sie braucht um sich ohne Druck entwickeln zu können.

Samstag, 12 Juli 2014 08:27

SVD eine Runde weiter

geschrieben von

Der SV Dörpum gewann in der 1. Runde des Kreispokals 2014/15 mit 4 : 2 (1 : 0) gegen den Rödemisser SV. Christoph Volquardsen brachte den SVD in der 28. Minute mit einem satten Schuß aus 20 Meter in Führung. Nach der Pause bestimmten dann zunächst die Gäste das Spiel und erzielten in der 52. Minute den verdienten Ausgleich. Danach erhöhte der Gastgeber das Tempo und ging nach einer Stunde durch Matthies Nicolaisen wieder in Führung, die Torjäger Malte Johannsen in der 64. Minute auf 3 : 1 ausbaute. Der SVD schien nun wie der sichere Sieger, doch die Gäste verkürzten den Abstand in 83. Minute und hatten in der Schlußminute noch die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich. Doch mit dem letzten Konter sicherte erneute Malte Johannsen dem SV Dörpum den Sieg. In der 2. Runde trifft der SVD am kommenden Wochenende auswärts auf den Sieger der Partie St.Peter-Ording - TSV Schwabstedt.

Montag, 26 Mai 2014 15:11

Der SVD verabschiedet Trainer und Spieler

geschrieben von

Vor dem letzten Saisonspiel gegen das Team Sylt ( 5 : 2 für den SVD ) verabschiedete der SV Dörpum seinen Trainer Dirk Ladwig und bedankte sich für die geleistete Arbeit der letzten Jahre als Trainer der I. , II. und der Damenmannschaft, sowie für die Organisation diverser Vereinsfeste. Zudem wurden mit Marco Paulsen (Polo), der kürzer treten will und Olaf Peper, der zum TSV Goldebek wechselt, zwei Spieler des SVD verabschiedet. Auch von dieser Stelle nochmals vielen Dank für alles !!!

Montag, 12 Mai 2014 12:28

Michael Albertsen erneut Trainer beim SVD

geschrieben von

Michael Albertsen wird Nachfolger von Dirk Ladwig als Trainer der 1. Mannschaft des SV Dörpum. Albertsen, der bereits von 2008 bis 2012 erfolgreich beim SV Dörpum gearbeitet hat, übernimmt im Gegensatz zu seiner ersten Amtszeit eine sehr junge Dörpumer Mannschaft. Dirk Ladwig hat in den letzten beiden Jahren konsequent und erfolgreich den Verjüngungsprozess beim SVD durchgeführt und hinterlässt seinem Nachfolger ein intaktes und entwicklungsfähiges Team. Vielen Dank von dieser Stelle für die geleistete Arbeit der letzten Jahre!!!

Sonntag, 27 April 2014 17:22

Zweite verliert unglücklich

geschrieben von

SV Dörpum II - SG Wiedingharde-Emmelsbüll II 4:5 (2:1)

Eine unglückliche Niederlage gab es für unsere Zweite am Wochenende gegen die SG W/E. Es fing schon nicht gut an, denn bereits in der 5min. schenkte man dem Gast, nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr, das 0:1. Auch in Folge, war die SG, die bessere Mannschaft. Erst als man in der 25min einen Elfmeter zugesprochen bekam und den durch HP verwandelte, kippte das Spiel. Durch ein schönes Weitschusstor von Toddy (38min.), ging man sogar noch verdient mit 2:1 in die Pause. Auch in Halbzeit Zwei, waren wir zunächst das aktivere Team, mussten aber in 52min. das 2:2 hinnehmen. Dadurch ließen wir uns aber nicht beirren und durch Tore von Tim (60min.) und Melf (72min.) schafften wir es den Vorsprung auf 4:2 zu erhöhen. Danach kam aber ein Bruch ins Spiel und der Gast war jetzt wieder Ton angebend. So kam es denn auch das sie zum 4:4 ausgleichen konnte. Als alle sich schon auf ein Remis einstellten, kassierten wir sogar, in der letzten Spielminute, noch das unglückliche 4:5 

Sonntag, 16 März 2014 14:56

Zweite schlägt Drelsdorf

geschrieben von

SV Dörpum II - TSV Drelsdorf 5:1 (2:1)

Den ersten Sieg der Rückrunde gab es für unsere Zweite im Heimspiel gegen Drelsdorf. Bereits in der 5min. konnte Lars (Kiele) Nissen durch einen Weitschuss die 1:0 Führung erzielen. Diese hielt aber leider nicht lange. In der 9min. konnte der Gast ausgleichen. Nach mehreren guten Tormöglichkeiten, war es Tim Sönksen in der 36min., der die erneute Führung herausschoss. Mi diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Auch in Halbzeit Zwei, war man die bessere Mannschaft. Mit dem Elfmetertor von HP in der 72min. erhöhte man auf 3:1 und sorgte somit für die Vorentscheidung. Durch Lars Peretzke (76min.) und Franky (87min.) konnte man noch zwei weitere Tore erzielen und somit den 5:1 Endstand herstellen. 

Samstag, 28 Dezember 2013 19:17

SVD gewinnt Momme-Jürgensen-Cup

geschrieben von

Der SV Dörpum ist der Sieger des diesjährigen Momme-Jürgensen-Cup in Süderlügum. Der SVD blieb dabei im gesamten Turnierverlauf unbesiegt. In den Gruppenspielen gab es Siege gegen den Frisia 03 Lindholm (3:2) und gegen Süderlügum II (2:1), sowie ein 1:1 gegen SG Langenhorn-Enge. Im spannenden Halbfinale gabs ein 4:3 nach Neunmeterschiessen gegen die I. Mannschaft des Gastgebers. Besiegelt wurde der Turniersieg mit einem 3:1 Sieg im Finale gegen den Verbandsligisten SG Langenhorn-Enge. 

Seite 4 von 23

S5 Box

Registrierung