Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

  • Registrieren

A-Jugend (23)

Montag, 13 März 2017 14:58

Ein gelungener Rückrundenauftakt 2017

geschrieben von

Arlewatt-SG Dörpum/Drelsdorf (0:7) 0:8

Auf einem schlecht bespielbaren Platz holten die Jungs der A-Jugend einen klaren 8:0 Erfolg nach Hause. In der 9. Minute setzte sich Tom auf seiner rechten Seite durch und bediente Steffen, der zum 1:0 einschob. Nun ging es Schlag auf Schlag, Tade machte das 2:0 in der 15 Min., Steffen in der 17. Minute das 3:0, Azad in der 20. Minute das 4:0. In der 32. Minute schoss Steffen sein 3. Tor zum 5:0.
Seinen 2. Treffer erzielte Azad in der 41. Minute zum 6:0. Bevor der Schiedsrichter zur Pause pfiff, gelang Tristan noch das 7: 0.
Nach der Pause schraubten wir das Tempo etwas runter, durch Umstellungen und Auswechslungen taten wir uns nun schwer das Ergebnis noch weiter auszubauen. Arlewatt kam jetzt auch zu ihren Chancen, aber wir haben ja noch unseren Torwart Hauke da stehen und der konnte sich einige Male bei Eins gegen Eins-Situationen auszeichen und hielt seinen Kasten sauber. Wir ließen selber noch einige gute Möglichkeiten aus. Entweder traf man den Pfosten oder der gut spielende Torwart parierte den Schuss . Aber in der der 62. Minute schoss Tade noch das 8:0. So blieb das Ergebnis bis zum Ende. Ein Lob geht an das SZ Arlewatt, die nie aufhörten zu kämpfen .

Aufstellung:Hauke,Finn,Jonas,Azad,Tom,Tade.H,Tade.B,Tristan,Steffen,Kim,Ternce
Reserve:Helge,Nico,Björn,Marvin

Das nächste Spiel ist am 18.03.2017 um 14:00 Uhr zu Hause gegen FSV Wyk/Föhr

Donnerstag, 01 Dezember 2011 21:18

Hinrunde A-Jugend

geschrieben von

Hinrunde A-Jugend 2011/2012

Vorab einen grossen Dank an Ralle und Claudia die mich und die Mannschaft in diesem Halbjahr sehr tatkräftig unterstützt haben!! VIELEN DANK!!!

Wir starteten mit einem sehr kleinen Kader in die Saison. Eik, Finn, Tade Magnussen und Daniel Hornburg (bereits im Winter) hatten den Verein gewechselt und dazu kamen  Florian Schmidt, Björn Möllgardt, Björn Burmeister, Alex Jacobsen, Stian Gottburg sowie Pius Schneider die der A-Jugend entwachsen waren und natürlich Ivan Chingov und Fernando Chapa, die wieder in ihre Heimatländer zurück kehrten. Dem Gegenüber standen die "Neuverpflichtungen": Hauke Asmussen (SG Langenhorn/Enge) sowie Malte Paulsen und Christoph Volquardsen von der JSG Mitte NF.

Unterm Strich waren es ca.15 Spieler, mit denen wir eine sehr vernünftige Vorbereitung absolvierten. Als Highlight kann man da das Blitzturnier mit dem TSV Rantrum und der Bundesliga B-Jugend von Holstein Kiel anfügen. Leider war zu beginn der Punktrunde fest zu stellen, dass auf einige Jungs sehr wenig verlass war. Zudem kam das Verletzungspech von Oke Gegersen und Hauke Asmussen (Tw). Das Resultat aus diesen 3 Faktoren waren die katastrohalen Spiele gegen Friedrichstadt (2:11) und die SG Eiderstedt (0:9), welches sogar zur HZ abgebrochen wurde. Die Niederlage im Pokal gegen die SG Husum/Rödemis (SH-Liga) zähle ich  nicht  dazu, ich denke da hatte niemand mit einem Wunder gerechnet.Nach einer kleinen Kriesensitzung und der Rückkehr von Oke und Hauke fing sich die Mannschaft. Wir verloren zwar  (völlig unnötig) gegen den TSV Drelsdorf (4:5), aber die Jungs merkten das da was geht. Im nächsten Spiel holten wir gegen starke Rantrumer unseren ersten Punkt (2:2) und ich glaube, dass sich die Mannschaft  zu genau diesem Zeitpunkt gefunden hatte. Nach einer Last-Minute-Niederlage gegen die JSG Hattstedt/Arlewatt (2:3) waren dann auch Lars Ingwersen und Markus Möller-Rönisch spielberechtigt und wir hatten einen konstanten 16-Mann starken Kader, der sowohl beim Taining, als auch zu den Spielen zur Verfügung stand und auf den verlass war. Mit der Gewissheit Fussball spielen und Tore erzwingen zu können und dem guten Gefühl immer 4 Mann auf der Bank zu haben starteten wir dann eine Serie von 3 Siegen in Folge. Der TSV Oldenswort (10:1), die SG Husum/Rödemis II (5:1) und die JSG Mite NF (4:1) konnten erfolgreich geschlagen werden und die Punkte standesgemäß gefeiert werden... ;) Zum Abschluss serviere uns der Klassenprimus aus Löwenstedt noch eine klar und verdiente 0:9-Niederlage, was aber auch mit daran lag, das Kedi und Oke verletzt ausfiehlen und wir diese beiden nicht ersätzen konnten. Dieses Problem zeigte sich aber schon öfter. Wir haben meiner Meinung nach eine starke erste Elf, die einen Ausfall kompensieren kann, wenn aber 2 oder mehrere Leistungsträger ausfallen, dann haben wir Probleme. Das liegt zum einen am Alter (z.B. Chris und Pascal die noch B-jugendlich sind) und zum anderen an fehlender Spielpraxis (Lars und Markus haben wie erwähnt nach langer Pause wieder angefangen und Gonne kann auf Grund seiner Arbeit kaum trainieren). Der Wille ist jedoch bei jedem Einzelnen seit Wochen zu sehen, egal ob Stammspieler oder Herausforderer, die Jungs sind alle mit Leidenschaft dabei und das macht mich stolz auf die aktuelle Truppe! Im Moment bin ich echt stolz diese mündige Mannschaft trainieren zu dürfen!

Unter dem Strich steht eine doch noch sehr erfolgreiche Hinrunde, die hoffentlich noch durch die Rückrunde getoppt wird! Mein grossesZiel ist es mit allen 16 Spielern eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde hinzulegen und dann mehr als 10 Punkte zu holen. Zudem hoffe ich, dass wir mindestens eine der 3 starken Mannschaften (Löwenstedt, Friedrichstadt und Eiderstedt) schlagen können.

 

MsG

Glenn Friedrichsen

Montag, 14 November 2011 17:42

SG LGV Obere Arlau vs. SVD

geschrieben von
A-Jugend

SG LGV Obere Arlau vs. SVD 9:0 (2:0)

Nun gut, man kann sagen, dass wir mit einer deutlichen Nieserlage beim Tabellenführer in die Winterpause gehen. Wir konnten dem sehr stark spielenden Gastgeber bis zur Pause durch 4-5 gute aber glücklose angriffe noch etwas in schach halten, aber direkt nach Wiederanpfiff genügten den Jungs aus Löwenstedt 12 Minuten um uns mit 8:0 ins hintertreffen zu bringen. Es wurde wieder einmal deutlich, dass unser Team einen Ausfall kompensieren kann, aber wenn wie heute 2 Stammkräfte (Kedi und Oke) ausfallen, und wir Spieler auf andere Positionen schieben müssen, haben wir ein grosses Problem. Die SG war uns heute in allen Belangen überlegen und die wenigen Chancen die wir hatten wurden heute nicht genutzt. Am Schluss muss man sagen, dass wir heute auch noch Schwein hatten, das die Gastgeber in den ersten 45 Minuten viele gute Möglichkeiten liegen ließen.

Nichts desto trotz ziehe ich unter dem Strich ein positives Hinrunden-Fazit. Wir waren schon "tot" und sind wieder auferstanden. Wir haben 3 Spiele gegen Mannschaften unserer Kragenweite gewonnen und konnten den starken Rantrumern einen Punkt abnehmen. Die Jungs haben sich in den letzten Wochen gefunden und haben zusammen, wie für ein ander gekämpft. Die positiven Eindrücke macht auch diese herbe Niederlage am letzten Spieltag nicht kaputt. Ich hoffe, dass alle Jungs mit diesem Elan dabei bleiben, dann können wir es in der Rückrunde auch nochmal mit den 4 grossen der Kreisliga aufnehmen!

Also Jungs, ich werde für heute keine Alibis suchen und ich werde das Ergebnis nicht schön reden (das war echt mist...), aber ich denke wir wissen alle, welche Durchschlagskraft wir besitzen, wenn wir den ganzen Kader zur Verfügung haben.
Freitag, 04 November 2011 21:44

A-Jgd.: JSG Mitte NF vs. SVD 1:4 (0:2)

geschrieben von
A-Jugend

JSG Mitte NF vs. SVD 1:4 (0:2)

Serie ausgebaut und den 3. Sieg in Folge eingefahren!

Sauber Jungs, spielerisch war es nicht ganz so gut wie gegen Husum, aber ihr habt gegen den über weite Strecken gleichwertigen Gegner über 90 Minuten Eier gezeigt und gefightet. Auf Wunsch der Spieler wurde das Heimrecht getauscht, sodass wir heute (Freitag) ein Flutlichtspiel auf ungewohntem Kunstrasen hatten. Nach viel vorgeplänkel über Facebook war das Spiel auch richtig gut besucht und ich denke das die Zuschauer von diesem Zweikampfbetonten Spiel nicht enttäuscht wurden! An dieser Stelle auch nochmal einen Sonder Dank an unseren Fan Nr1. Anna Schilling, sowie an alle anderen Schlachtenbummler!

Wir konnten auch in diesem Spiel wieder eine frühe Führung erzielen. Der sehr gute, junge Schiedsrichter Kevin Jacobsen sprach uns einen Freistoß an der Mittellinie zu, den Nico Weinbrand vor die Kiste brachte und Kapitain Christian Ketelsen lupfte ihn direkt in selbige hinein (8.). Danach kam eine lange, sehr ausgeglichene Partie zustande. Die JSG verstolperte eine richtig dicke Chance und auf unserer Seite versprang Markus Möller-R. der Ball in einer Situation, in der er frei durch gewesen währe. Das wir etwas beruhigter in die HZ gehen konnten, verdanken wir einem super Pass von Christian, den das Strafraumgespenst und heutige Geburtstagskind Malte Johannsen sehenswert aus 16m über den Keeper lupfen konnte. O-Ton auf der Tribühne: "Das ist der Nackte...!".

Und Achtung, an dieser Stelle gestehe ich sogar einen Fehler ein: Ich wollte zur 2.HZ lieber hinten sicherer stehen und ignorierte einen Vorschlag von Malte und Christoph.

Nach 3 gespielten Minuten brachten wir die Gäste durch ein Eigentor heran (Hauke konnte also wieder nicht zu 0 spielen... ;) ) und danach nahm ich den gewünschten Wechsel vor. Das war dann auch die richtige Entscheidung, da unser offensivspiel deutlich besser wurde. Also an dieser Stelle: Ihr hattet recht!

In der 60. Minute konnten wir durch den Birthday-Bomber Malte J. den alten Abstand wieder herstellen. Ein wirklich gut vorgetragener Angriff wurde durch einen Flügellauf + Passgenaue Flanke von Malte Paulsen von ihm mit dem rechten Fuss verwertet. Und da er schonmal dabei war, gelang ihm auch noch der letzte Treffer dieser Partie. Es war die 75. Minute in der wieder Kedi ihm den Ball in die Gasse spielte und Malte blieb gewohnt trocken, 1:4!

Ich möchte mich auch mal ausdrücklich bei Nis, Chris, Lars und Markus bedanken, die regelmäßig mittrainieren und ihre Rolle als Joker immerwieder "hinnehmen" und der Mannschaft bei jedem Spielerausfall (heute musste Oke früh verletzt raus) mit Leidenschaft und Einsatzwillen weiterhelfen!

Und jetzt habt ihr euch das Wochenende auch retlich verdient, dann erwarte ich euch Montag zum Training, da wir nächste Woche den Tabellenführer aus Löwenstedt vor der Brust haben.

Schlusswort: Einen angenehmen Geburtstag Malte!
Samstag, 29 Oktober 2011 21:23

A - Jugend

geschrieben von
A-Jugend: SG Husum/Rödemis II vs. SVG 1:4 (0:3)

7 von 11 aus 2011 wurde erreicht!!!

Wow, eine beeindrucende Leistung unserer Jungs! Der Ausfall von Kapitain Christian Ketelsen wog anfangs wirklich schwer, wurde aber von der gesamten Mannschaft aufgefangen! Die Jungs( um die 2 Leihspieler aus der S-H Liga-Mannscaft) von der SG waren in der ersten HZ nicht wirklich schlechter als wir, jedoch konnten wir durch 3 Tore in 5 Minuten früh davon ziehen. Die Tore erzielten: Malte Johannsen 20. (Der Gasrgeberkeeper wagte einen Ausflug, der mit einem 30-Meter-Tor bestraft wurde), 2:0 Malte Johannsen, 3:0 Jan-Niklas Hansen, nach Pass von Malte J. Wie gesagt, ansonnsten war die erste Hälfte weitestgehend ausgeglichen. Selbst mit einer 3 Tore Führung im Rücken sah ich die 3 Punkte noch in weiter ferne. Hauke musste einige Schüsse parieren. In der 2. HZ stand unsere Defensive um Nico Weinbrandt, Matthias Schweger, Matze Nicolaisen, Christoph Volquardsen und Interims-Kapitain Oke Gregersen sehr souverän und Niki konnte in der 58. Minute mit dem 4:0 aus ca. 23m den Sack zu machen. Selbst Hauke hielt seine persönliche Serie und spielte wieder nicht zu 0...konnte daran aber auch kaum etwas ändern (89.). Ein Schuss aus 15 Metern schlug bei Ihm im Kasten ein, was aber auch an dem Nebel, der von Anpfiff bis Abpfiff den latz bedeckte, gelegen haben könnte.

Aufstellung: Hauke- Nico- Matze, Matschi- Christoph, Oke- Jan-Niklas, Malte P.- Malte J.- Markus, Dennis

Eingewechselt wurden: Lars, Nis und Chris

Saubere Leistung Jungs, das war Fussball!!!
Montag, 24 Oktober 2011 01:00

A-Jgd.: SVD vs. SG Oldenswort/Witzw. 10:1 (6:0)

geschrieben von

Erster Saisonsieg- der aber mit Schmackes!!!

Mit einem 10:1 konnten wir unser erstes Spiel gewinnen und das auch vollkommen verdient. Die Jungs hatten sich was vorgenommen für das Spiel und setzten diesen Willen dann auch auf dem Platz um. Sie kombinierten sich viele gute Möglichkeiten heraus und erzwangen das ein oder andere Tor auch einfach. Man möchte nichtmal jemanden hervor heben, weil heute einfach alles passte. Das Gegentor fingen wir uns kurz vor Schluss per Elfmeter. 

Da wir 16 Spieler im Kader hatten, blieb Pascal heute 90 Minuten neben mir sitzen, womit sein Ausrutscher vom Eiderstedt-Spiel jetzt auch endgültig at Akter gelegt sein sollte, bzw. für mich jetzt entgültig abgehakt ist. Pascal verstand dies auch und versprach, das sowas zum ersten und letzten mal vorgekommen ist.

Montag, 26 September 2011 16:05

A-Jugend JSG Hattstedt/Arlewatt vs. SVD 3:2 (0:1)

geschrieben von

Wir mussten uns der JSG in eiem richtig geilen Fussballspiel am Ende doch geschlagen geben.

In diesem wirklich überdurchschnittlichen Kreisligaspiel konnten wir jeder Zeit das Tempo der mit mehreren ehemaligen Spielern aus der Hattstedter C-Regionalliga-Mannschaft gespickten Gastgeber mitgehen. Mehr noch , ich denke das wir sogar insgesammt 45. Min. tonangebend waren. Nur leider verballern wir zuviele Torchancen, wodurch wir uns immerweieder um den Lohn unserer arbeit bringen. Wir hatten in diesem Spiel 2 gute Tormöglichekeiten, sowie 2-3 gute Ansätze zu Chancen, bzw. Fernschüsse, ehe wir durch Malte PAULSEN mit 1:0 in Führung gehen konnten (41.). ERSTE HZ-FÜHRUNG 2011!!! Das Spiel ging in einem bemerkenswerten Tempo von links nach rechts und durch einen Freistoss (wie letzte Woche...) sowie 2 richtig starke Konter lagen wir auf einmal 1:3 hinten. Oke und Malte J. hatten gute Chancen auszugleichen, wir schafften allerdings nur den Anschluss den Malte J. markierte... Schade, geiles Spiel, geile Leistung...nur leider keine Punkte.

Sonntag, 18 September 2011 17:32

A-Jugend: SVD vs. TSV Rantrum

geschrieben von

SVD vs. TSV Rantrum   2:2  (0:1)

Ja Mensch, heute bin ich als Trainer einfach mal stolz auf meine Mannschaft!

Die Jungs haben die richtige Reaktion gezeigt und mit kampf und Leidenschaft den ersten Ligapunkt eingefahren.

Ich will jetzt auch nicht alles in den Himmel loben, aber vorallem im Zweikampfverhalten und im Passspiel, sowie dem Ballhalten haben wir heute einen weiten Schritt nach vorne gemacht und  haben gezeigt, dass wir keine "Fallobst-Truppe" sind, die man mal eben abschießt. Wir mussten heute zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt das 0:1 hinnehmen (45+1) und konnten so nicht zum ersten mal ohne Gegentor in die Pause gehen. Man merkte den Jungs heute aber an, dass sie bereit war für den Erfolg zu fighten. Der Ausgleich gelang uns in der 52. Minute: Das Strafraumgespenst Malte Johannsen erarbeitete sich die Chance und blieb dann kalt vor der Kiste. Malte konnte sogar noch die  2:1 Führung erzielen (68.) Eine saubere Flanke von Christoph Volquardsen konnte Malte am langen Pfosten ungehindert einnicken. Nach einem recht unnötigen Foul 18m zentral vor unserer Kiste konnte Hauke den Freistoß noch parieren, war gegen den Nachschuss dann aber machtlos. Schade, die Jungs hätten sich heute ihren ersten 3er verdient. Arbeitsansatz  für die nächste Woche: Wir müssen unsere Dribblings, bzw. Vorwärtsmärsche früher mit einem Pass abschließen, bzw. den Doppelpass aktiver suchen, da wir zu oft mit dem Kopf durch die Wand wollten und uns damit einiger guter Chancen zum Abschluss beraubt haben.

Montag, 29 August 2011 16:19

A-Jugend TSV DAB vs. SVD

geschrieben von

A-Jugend
TSV Drelsdorf vs. SVD 5:4 (2:1)

Ja Mensch, ich denke wer das Spiel gesehen hat gibt mir recht: Wir hätten dieses Spiel im Leben nicht verlieren dürfen, aber auf Grund der Effektivität der Gastgeber (7 Chancen, 5 Tore) war der Sieg nicht unverdient.

Wir hatten in den ersten 13 Minuten zwei riesen Chancen, nutzten diese nicht und lagen auf einmal 2:0 hinten. Wobei dem Konter zum 2:0 ein eigener Freistoß von uns herausging, bei dem wir sehr weit augerückt waren. Nach klasse Pass von Kapitain Kedi konnte Malte Johannsen uns dann in der 39. noch auf ein Tor ranbringen. Ein klarer Elfer wurde uns kurz vor der HZ leider verwehrt. Dennis Thomsen erzielte aus dem Gewühle im 16er heraus den Ausgleich ( 49.). Ein sehr unnötiger und dann auch noch abgefälschter Freistoß aus 16 Metern und ein Torwartfehler von Hauke brachte die Gäste wieder mit 2 Treffern in Front. Aus wirklich vielen Torchancen machten wir "nur" 2 Treffer zum Ausgleich (beide ebenfalls durch Goalgetter Malte J.) Nach der letzten von 3 erneut versiebten Torchance konnten die Gastgeber wieder einen Konter setzen und trafen nochmals zur Führung. Das hätte nicht nötig getan, war aber wie gesagt auch nicht unverdient. Der stömende Regen war an diesem Tag wirklich kein Vorteil für uns. Man kann den Jungs ausser der Chancenverwertung aber keinen Vorwurf machen. Solche Spiele hat man wohl einfach mal, und meistens dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann. Kopf hoch und weiter geht´s! Mit der Leistung und dem immer wieder zu sehenden Bemühungen Fussball zu SPIELEN werden wir unsere Erfolge noch ernten!

Montag, 22 August 2011 09:21

SVD vs. SG Seeth/Friedrichstadt 2:11

geschrieben von

Wow, wo fang ich an...? Wir hatten heute den letztjährigen Pokalfinalisten aus Friedrichstadt zu Gast und man konnte davon ausgehen, das sie stark besetzt sein werden, da sie wie gesagt letzte Saison mt fast dem identischen Kader ins Pokalfinale gekommen sind.

Beim Treffen stellte sich dann auch noch heraus, dass Nico und Oke nicht spielen konnten und irgendwie war da auch schon klar, dass man hier heute nix holen würde.

Ich kann nichtmal sagen, dass die Jungs nicht gekämpft haben, aber die Gäste waren einfach immer einen Schritt schneller, wirkten viel eingespielter und liessen uns dadurch laufen. Wenn wir mal nach vorne kamen, brauchten wir viel zu lange um den Ball abzuspielen, weil wier ihn immer annehmen müssen und versuchen noch ein paar Meter zu laufen anstatt zu versuchen den Ball mal möglichst schnell zu spielen und sich wieder frei zu laufen.

Das alles hatten die Friedrichstädter einfach besser drauf, daraus resultierten persönliche Fehler und irgendwie war dann auch nahezu jeder Ball im Netz.Wir hätten das rgebnis sicherlich noch etwas freundlicher gestalten können, doch Malte Johannsen und Dennis scheiterten  jeder 2 mal trotz aussichtsreicher Position. Die Gäste hatten einen klaren Elfer nicht bekommen und einen Sahne-Freistoß direkt ans Lattenkreutz gab es auch zu bestaunen, also ich denke ein 6:12 hätte es werden können... Unser beiden Treffer markierten Malte J. und Tom Gilde.

Nächste Woche sind wir dann zu Gast in Drelsdorf, ich denke das wird ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Jungs einiges wieder gut machen wollen, können und werden!

Seite 1 von 2

S5 Box

Registrierung